Umstrukturierungen

img_5691

Hallo ihr Lieben,

unglaublich, dass mein letzter Beitrag auf dem Blog schon wieder 6 Monate her ist. In dieser Zeit ist sehr viel passiert. Im familiären und im sozialen Umfeld sowieso. Das Thema ist sowieso allgegenwärtig, da müsst ihr auf meinem Blog nicht auch noch davon verfolgt werden. Somit zu etwas anderem:

Ich denke, dass es Zeit ist den Blog ein wenig zu verändern.

Was heißt das konkret?

  • Produkttests wird es weiterhin geben.

    Klar, denn sonst müsste ich meinen Blog umbenennen. Das kommt für mich nicht in Frage, denn mir gefällt der Name. 
    Ich habe mir auch überlegt, ob ich nicht die Serviceabteilungen namhafter Hersteller zu meinen Tests hinzufüge. Ein neues Produkt ist (meistens) schön und toll. Was ist aber nach ein paar Wochen/Monaten der ordnungsgemäßen Benutzung? Wird einem vom Kundenservice weitergeholfen oder wird man im Regen stehen gelassen? Ich werde es mir überlegen.

    Ansonsten turinabol freue mich natürlich auch auf neue Kooperationsanfragen 🙂

  • Unser Familienalltag mit (und ohne) Kids wird präsenter.

    Egal, ob ein anstrengender Tag mit einem genervten Erstklässler vorbeigegangen ist oder ob der fast Einjährige einen gewaltigen Entwicklungssprung gemacht hat – ich möchte euch ein wenig an unserem Alltag teilhaben lassen.
    Ich finde es hilfreich, von anderen Mamas oder Papas zu lesen. Zu lesen, dass sie gerade einen ähnlichen Streit durchgemacht haben oder sich ebenfalls unendlich über eine Kleinigkeit gefreut haben. Sich auszutauschen oder einfach nur das Gefühl zu haben, dass man nicht allein ist – für mich unbezahlbar.

  • Es gibt – wenn es die Zeit erlaubt – ein „Umbau-Tagebuch

    Ja, endlich haben wir ein Eigenheim für uns. Derzeit hängt alles noch ein wenig an den Behörden. Aber wenn wir dieses Hindernis überwunden haben, können wir endlich den Schlüssel für unser Einfamilienhaus in Händen halten. 
    Wie das aber so ist, wenn man nicht selber baut – ihr ahnt es…
    Was nicht passt, wird passend gemacht. Mein Mann schmiedet schon eifrig Pläne was alles umgebaut werden soll und muss. 
    Mein Part ist es, eine neue Einbauküche zu planen – bisher macht es Spaß. Mal sehen, was noch auf mich (uns) zukommt…

  • Komme ich endlich dazu meine Rezepte online zu stellen?

    Diese Frage kann wohl nur ich alleine beantworten. Ich koche täglich und denke mir oft, dass ich eigentlich alles aufschreiben sollte. Anderseits soll es dann wieder schnell gehen, weil hungrige Familienmitglieder essen möchten… 
    Und wenn ich endlich ein Rezept aufgeschrieben habe, fehlen mir die passenden Fotos. Die finde ich wichtig, da man sich die Arbeitsschritte besser vorstellen kann. 
    Ihr seht, ich mache mir Gedanken. Wahrscheinlich viel zu viele. 
    Trotzdem versuche ich mal da die Lücken zu schließen 🙂

Puh, ganz schön viel zu tun. Andererseits ist das Schreiben auch eine wunderbare Entspannung für mich. Ich freue mich, dass ihr mir immer noch treu seid – vielen Dank ♥♥♥

Ich hoffe, ihr habt eine schöne Zeit bis wir uns wieder lesen.

Macht es gut und bis bald

Micha ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.