Rock IT out – IT-Looks by Maybelline

dsc_0246

Jeden Monat ein neuer Look mit den Boxen von Maybelline.

Ich habe mich gefreut wie ein Schnitzel als ich letzte Woche nach Hause kam und ein Päckchen vor meiner Wohnungstür lag.

Was war drin? Die Rock IT out-Box mit einem lieben Anschreiben des Rossmann-Blogger-Newsletters. Vielen, vielen Dank – ihr habt mir meinen stressigen Arbeitstag noch versüßt und mich richtig zum Hüpfen gebracht 🙂

Ich habe ja Anfang November schon eine Preview zu der Box geschrieben und jetzt diese Überraschung – einfach spitze.

  • Was sagt Maybelline über die Rock IT out-Box?

    Der Trend aus New York: Smokey Eyes Go Rock Nude

    HyperFocal: 0

    Ob in Brooklyn, SoHo oder Queens – überall wo in New York die Szene rockt, erleben die Smokey Eyes ein rockiges Comeback. Die wichtigste Regel? Keine verspielten Nuancen. Im Gegenteil: Hier prallen unwiderstehliche Nude-Töne und extravagante Metallic-Nuancen aufeinander – für verruchte Smokey Eyes, die immer den richtigen Ton treffen.

    Ein rebellischer Trend für coole IT-Girls, die ihre wilde Seite rauslassen wollen und unseren angesagten IT-Look „ROCK IT OUT“ mit der vielseitigen The Rock Nudes Lidschatten Palette wagen. Make rebel happen – ROCK IT OUT!

    Ein cooles Tutorial findet ihr übrigens hier.


  • Was befindet sich in der Rock IT out-Box?

    1. The Falsies Push up Drama Black Mascara

    2. The Rock Nudes Lidschatten-Palette

    3. Brow Satin Duo Puder-Liner in der Nuance 02

    4. Colorshow Nagellack in der Farbe Ocean Blue Nr. 661

    rockitout_grafik_nl

4 tolle Produkte, die gleich von mir unter die Lupe genommen wurden.

alles-auf-einmal-blitz



➤  The Falsies Push up Drama Black Mascara

Das sagt Maybelline über diese Mascara:
Mehr Volumen. Mehr Länge. Mehr Schwung. Erlebe, wie weit deine Wimpern gehen können. Bereit für den Push-up-Effekt? • Unsere beste Bürste pusht die Wimpern um bis zu 45 Grad. • Die speziellen Borsten in Körbchenform trennen die Wimpern fächerförmig und lassen die Augen dadurch größer wirken. • Die besondere Textur der Mascara verleiht den Wimpern dramatische Fülle und garantiert ein leichtes Tragegefühl. • Für dramatisch lange, volle Wimpern und einen unwiderstehlichen Augenaufschlag.

Für optimale Ergebnisse

Für den absoluten Volumen- und Längeneffekt die Wimpern mit der Bürste zuerst in kleinen Zickzackbewegungen tuschen. Dann wie gewohnt die Bürste bis in die Spitzen ziehen.

Mein Test:

Ich habe die „The Falsies Push up Drama Mascara“ bereits in der Ausführung „Waterproof“ ausgiebig getestet. Hier gelangt ihr zum Test.

Mehr Bilder findet ihr im Review der „The Falsies Push up Drama Mascara“ – waterproof.

Die Mascara unterscheidet sich nicht von ihrer waterproof-Variant. Ich habe sie aber selbstverständlich für euch ausprobiert und fotografiert 🙂

Hier ein „Trage-Bild“

Ihr erhaltet die Mascara für einen Preis von ca. 9,99 EUR.


 
The Rock Nudes Lidschatten-Palette

Das sagt Maybelline über diese Lidschatten-Palette:

Produkt-Highlights

Ob natürlich, sexy oder richtig rockig – mit der Rock Nudes Palette ist alles möglich

              • Die 12 abgestimmten Nuancen von sanften Nude-Tönen bis hin zu rockigen Metallic-Nuancen lassen sich zu zarten Duos, verführerischen Trios oder rockigen Quads kombinieren

 

              • Matte, samtige und schimmernde Finishes sorgen für unwiderstehlich individuelle Ergebnisse

 

              • Der praktische Duo-Applikator ermöglicht einen präzisen Auftrag und perfektes Verblenden

 

Für optimale Ergebnisse

 

DAILY DUOS: Zuerst schattierst du das gesamte Lid bis hin zu den Brauen mit einem hellen Ton und setzt anschließend eine dunkle Nuance in die Lidfalte. Dann verblendest du den Übergang.

SEDUCTIVE TRIOS: Trage zunächst den hellsten Ton auf das gesamte Lid bis hin zu den Brauen auf. Als nächstes schattierst du das bewegliche Lid mit dem mittleren Ton aus. Abschließend setzt du den dunkelsten Ton in die Lidfalte und verblendest die Übergänge. FABULOUS QUADS: Beginne mit dem hellsten Ton und trage ihn auf das gesamte Lid auf. Dann betonst du mit der zweiten Nuance den äußeren Rand des beweglichen Lids. Als nächstes schattierst du mit einer dunklen Nuance den Bereich oberhalb der Lidfalte. Abschließend setzt du den vierten und dunkelsten Ton entlang des oberen Wimpernkranzes. Zuletzt verblendest du alle Übergänge mit dem Applikator.

Mein Test:

Eins vorweg – ich trage gerne Lidschatten, jedoch nicht jeden Tag.

Für einen besonderen Anlass oder auch unter der Woche zum Essen gehen, verwende ich ihn gerne.

In der Palette ist ein Applikator mit zwei Köpfen enthalten. Sehr praktisch. Ich denke, dass man diesen auf den Fotos gut erkennen kann.

 

– Die Anwendung
Bei der Anwendung gibt es nichts besonderes zu beachten.

 

  • Die Farben
Rockig, rauchig, verrucht und sexy – diese Worte beschreiben die Farbe der Palette kurz und bündig.

 

Man kann mit den Farben vieles machen, ob „braver“ Alltags-Look oder „Smokey-Eyes“ – eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Von den vielfältigen Farben könnt ihr euch anhand meiner Fotos ein Bild machen 🙂

 

Reihe 1:

 

Auf den beiden Fotos oberhalb sehr ihr die Lidschatten-Palette in ihrer gesamten Farbenpracht.

Auf den Fotos seht ihr die obere Reihe der einzelnen Lidschatten aufgetragen auf meinem Unterarm. Dort sind sie seitenverkehrt angeordnet – somit beginnend von rechts nach links 😉  Das linke Foto wurde mit Blitz fotografiert, das rechte ohne Blitz. Reihe 2:

Hier oberhalb noch einmal die ganze Pracht.

Das gleiche Spiel wie oben.  Links mit Blitz, rechts ohne Blitz.

– Die Haltbarkeit
Was mir sehr wichtig beim Lidschatten ist: Die Haltbarkeit

Ich finde es äußerst unangenehm, wenn man sich schön schminkt und nach einer Stunde in den Spiegel blickt und der Lidschatten nicht mehr an Ort und Stelle ist, sondern mondförmig in der Mitte des Lids klebt 🙁 Bei der The Rock Nudes-Palette lässt sich dieses Problem leider auch nicht ganz vermeiden. Nach ca. 3 Stunden muss ich den aufgetragenen Lidschatten ausbessern bzw. erneuern. Ich finde, dass dies aber eine angemessene Zeitspanne ist.

  • Der Preis

Bei den gängigen Drogeriemärkten erhaltet ihr die Palette derzeit für 9,99 EUR.

  • Das Produkt an mir
lidschatten

Für das Foto habe ich 2 Farben benutzt. Die Grundierung habe ich mit der Farbe Nr. 1 von links der unteren Reihe gezaubert. Im oberen Teil des Lids habe ich noch die Farbe Nr. 4 (gold) von links der unteren Reihe verwendet.

Mit dieser Kombination fühle ich mich wohl, da sie nicht zu aufdringlich wirkt 🙂
– Mein Fazit

Mir gefällt die Palette gut, sowohl für den Alltag als auch zum Ausgehen.


Brow Satin Duo Puder-Liner in der Nuance 02

Das sagt Maybelline über den Brow Satin Duo Puder-Liner:

Puder + Liner in einem – für natürlich volle Augenbraue.

  • Duo Augenbrauenstift und Puder für akzentuierte Augenbrauen mit natürlichem Finish
  • Wachs-Stift für die präzise Akzentuierung der Augenbrauenkontur
  • Pinsel-Applikator zum Auftragen des mattierenden Puders, um kleine Lücken zu kaschieren
  • Erhältlich in drei natürlichen Nuancen

Für optimale Ergebnisse

Um die Augenbrauen perfekt in Form zu bringen, wird zuerst mit dem Wachs-Stift die Kontur der Brauen nachgezogen. Anschließend wird das mattierende Puder mit dem Pinsel-Applikator aufgetragen, um kleine Lücken gleichmäßig auszufüllen. Das Ergebnis: perfekt akzentuierte, volle Augenbrauen mit einem natürlichem Finish.

Mein Test:

Ich betone meine Augenbrauen schon jahrelang – mal mehr, mal weniger.
Früher musste ich immer auf die sogenannten  klassischen „Augenbrauenstifte“ zurückgreifen, da dieser Bereich des Make-Ups erst in letzter Zeit erweitert wird.

Ich finde es sehr positiv, dass mittlerweile mehr Wert auf das Styling der Augenbrauen gelegt wird, da sie doch das Gesicht sehr stark beeinflussen.

In meiner Teenager-Zeit hat man halt die Augenbrauen (wenn überhaupt) gezupft und gut war.

Heutzutage ist das zum Glück anders und ich kann dieses Produkt testen 🙂

– Die Anwendung

Beim Maybelline Brow Satin Duo Liner hat man, wie der Name schon sagt, ein 2 in 1 Produkt.
Auf der einen Seite findet ihr einen Gel-Liner auf der anderen Seite findet ihr eine bepuderte (Schwämmchen-)Spitze.

Mit der Gel-Spitze kann man die Augenbrauen gezielt modellieren und betonen. Ich finde, dass dies gut klappt, wenn man das Produkt zuvor in den Kühlschrank gelegt hat.

dsc_0350

Der Puder dient dazu die Augenbraue „auszumalen“. Die gelingt durch den spitzen Zulauf gut. Jedoch finde ich, dass man ein wenig aufpassen muss, dass man nicht zu viel Puder in der Augenbraue hat. Ich hoffe, dass ihr versteht was ich meine 🙂

dsc_0351

– Die Haltbarkeit

Bei den Stiften hatte ich früher oft das Problem, dass sie sehr leicht abgingen und verwischten. Ein akzeptables Ergebnis über längere Zeit war nicht möglich.

Bei meinem ersten Versuch mit dem Satin-Liner hatte ich ebenfalls dieses Problem. Ich kam an die Augenbraue und hatte danach einiges davon an meiner Hand. An der Augenbraue selbst war zum Glück keine Veränderung sichtbar.

Ich habe daraufhin die Augenbrauen mit einem Kosmetiktuch abgetupft um das überschüssige Produkt zu entfernen und siehe da – kein Verwischen mehr.

– Der Preis

Ihr bekommt das gute Stück für ca. 8 EUR.

– Das Produkt an mir

lidschatten-2

– Mein Fazit

Bei diesem 2 in 1-Produkt liegt das Geheimnis in der richtigen Anwendung. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und benutze es gerne neben meinem Augenbrauen Puder von NYX.


Colorshow Nagellack in der Farbe Ocean Blue Nr. 661

Das sagt Maybelline über den Colorshow Nagellack:

Produkt-Highlights

Cool und total angesagt – die Laufsteg-Trends aus New York für die Nägel.

  • Die hochpigmentierte Formel sorgt für perfekte Deckkraft und superintensive Farbe
  • Dank Quick Dry-Technologie trocknet der Lack in nur 60 Sekunden
  • Der Pinsel ermöglicht ein leichtes und präzises Auftragen
  • Große Farbvielfalt und trendige Überlacke mit glossy oder mattem Finish – für den perfekten Look zu jedem Anlass
  • Das Extra: Passend zu den aktuellen Laufstegtrends gibt es alle zwei Monate eine trendige Limited Edition mit je vier angesagten Nuancen

Für optimale Ergebnisse

Um die Nägel vor Verfärbungen zu schützen, trägst du als erstes eine Schicht DR. RESCUE ALL IN ONE als Unterlack auf. Dann wird der COLORSCHOW Nagellack aufgetragen und mit einer Schicht DR. RESCUE ALL IN ONE als Überlack versiegelt.

Mein Test

Mittlerweile trage ich wieder öfter Nagellack. Es gab Jahre, da trug ich lediglich Klarlack, weil ich einfach nicht das Bedürfnis hatte meinen Nägeln einen farblichen Akzent zu geben.

– Die Farbe

In der Box ist die Farbe Ocean Blue Nr. 661 enthalten. Die Name sagt eigentlich schon alles. Ich stelle mir ein tiefes, sattes Blau vor, das die Sehnsucht nach dem Meer weckt.

Der Name hält was er verspricht – man hat gleich Lust auf einen Spaziergang am Strand.

Ich mag gerne dunkle Blautöne, darum finde ich diese auffällige Nuance auch nicht zu intensiv.

– Die Konsistenz

Der Nagellack lässt sich durch die nicht zu feste und nicht zu dünne Konsistenz super auftragen. Ich hatte keine Probleme bei der Anwendung. Ich habe damit auch nicht gekleckert oder getropft – sehr gut 🙂

– Die Trockenzeit

Maybelline wirbt mit einer Trockenzeit von 60 Sekunden. Gut, beim ersten Auftragen wurde das Versprechen gehalten. Beim Auftragen der zweiten Lackschicht hat die Trocknung schon deutlich länger gedauert. Ich habe die Zeit zwar nicht gestoppt, aber nach 3-4 Minuten konnte man wieder (ziemlich) gefahrlos mit den Greifwerkzeugen hantieren.

– Der Preis

Ihr könnt den Nagellack für ca. 2,99 EUR kaufen.

– Das Produkt an mir

Links habe ich meine Hand mit Blitz fotografiert, recht ohne. Ich finde, der Nagellack kommt auf beiden Fotos gut zur Geltung.

– Mein Fazit

Ich finde die Farbe auffällig, aber nicht aufdringlich. Mein Geschmack wurde gut getroffen. Dieser Nagellack wird beim Ausgehen öfter mein Begleiter 🙂


Ich hoffe, dass euch meine Review der Rock it out Box gefallen hat und euch vielleicht die ein oder andere Inspiration schenken konnte. Wie ihr wisst, freue ich mich immer über eure Likes und Kommentare.

Michaela

P.S.: Nochmals einen herzlichen Dank an der Rossmann-Blogger-Team für die Auswahl als Produkttesterin 🙂