Ariel 3in1 Pods

Ich wurde von for-me-online als Produkttesterin für die neuen Ariel 3in1 Pods in der Vollwaschmittel-Variante ausgewählt. Auf diesem Weg vielen Dank!

➤ Zu unseren Waschgewohnheiten

Wir sind ein 3 Personen-Haushalt – Mann, Frau, Kindergartenkind plus Hund (Labrador). Wäsche fällt also genügend an… Freitag, Samstag und Sonntag läuft unsere gute Waschmaschine toujour.

Unsere Wäscherin ist eine AEG 7kg Frontlader-Waschmaschine. Wir wohnen in einem Gebiet, in dem die Wasserhärte hart ist. Somit ist bei uns mehr Waschmittel zu verwenden als in anderen Gegenden.

➤ Die Pods

Ihr habt sie bestimmt schon in der Werbung über den Bildschirm flimmern sehen – die derzeit hochbeworbenen Ariel 3in1 Pods.

Doch was ist in diesem kleinen 3-farbigen „Poddy“ enthalten?

Die Hauptkammer ist grün und gefüllt mit dem allseits bekannten Vollwaschmittel. Dann enthält das Pod noch 2 weitere kleinere Kammern. Über den Inhalt lässt sich nach einigen Recherchen meinerseits eher spekulieren. Fleckenlöser bzw. Bleichmittel? Hm, ich möchte kein Spekulant sein 🙂

Alles in allem wird von Ariel versprochen, dass das 3in1 Pod drei Eigenschaften in einem vereint: 1) tiefensauber, 2) flecklösend und 3) strahlend rein.

➤ Anwendung

Um es vorweg zu nehmen: KINDERLEICHT

Man nimmt ein 3in1 Pod aus der Verpackung und legt es in den hinteren Bereich der Wäschetrommel.

Daraufhin gibt man die Wäsche wie gewohnt in die Trommel und startet das gewünschte Waschprogramm.

Es ist für mich selbstverständlich, die Verpackung kindersicher aufzubewahren, aber der Vollständigkeit halber schreibe ich diesen Hinweis dazu 🙂

Ich habe die Anwendung einmal bereits ein wenig abgewandelt. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich vergessen habe den Poddy ZUVOR in die Wäschetrommel zu legen und war daraufhin zu faul die ganze Wäsche wieder herauszunehmen. So habe ich kurzerhand den Poddy im vorderen Bereich der Trommel platziert. Es war keine Veränderung während des Waschgangs oder im Waschergebnis zu erkennen. Der 3in1 Pod ist somit fehlerverzeihend…

➤ Dosierung

Ja, mit der Dosierung ist das so eine Sache. Es ist im Poddy eine vorgegebene Menge Waschmittel enthalten und somit ist man bei der Dosierung nicht flexibel.

Ich habe eine 7kg Frontlader-Waschmaschine von AEG.

Bei voller Beladung erhält man einen leichten Schaum.

Bei einer Beladung von ca. 2-3 kg reicht der Schaum bis zur Mitte des Bullauges (siehe Bild).

Bei der Dosierung können somit keine Fehler gemacht werden, da es nur eine Möglichkeit gibt 🙂

➤ Waschergebnis

Eines der wichtigsten Kriterien eines Waschmittels für mich – das Waschergebnis.

Die Wäsche wird von mir mit Flecken in die Waschmaschine gesteckt und soll ohne Flecken wieder herauskommen. So einfach ist das für mich.

Die Pods habe ich mit Bunt- und Weißwäsche ausprobiert und das Ergebnis hat mich zufriedengestellt.

Eine kleine Anekdote:

Meine Familie und ich sitzen beim Abendessen. Es gibt Pizzabrot. Mein Kleiner hat dreckige Finger, mit Tomatensoße bekleckert. Ich habe ein weißes, blusenähnliches Oberteil an. Ich denke, dass ihr den Ausgang der Anekdote bereits erahnt.

Richtig, mein Kleiner kommt mit seinen schmutzigen Fingerchen an mein geliebtes Kleidungsstück. Ich habe es sofort mit anderen weißen Sachen in die Waschmaschine gepackt, gehofft und gebangt. Das hat sich ausgezahlt. Man konnte nach der ersten Wäsche nur noch einen Hauch von der ursprünglichen Verfärbung erkennen. Nach dem zweiten Waschgang war der Fleck komplett verschwunden. Kleine Dinge machen manches Mal eine große Freude – so auch in diesem Fall 🙂

➤ Duft

Der Duft ist unaufdringlich und frisch – ich finde, die Pods riechen wie das flüssige Ariel Vollwaschmittel. Für meinen Geschmack könnte er ein wenig intensiver sein, aber das ist für mich kein Grund für eine Kritik.

➤ Preis

Derzeit liegt der Preis – je nach Menge und Angebotspreisen – zwischen 0,25 EUR und
0,41 EUR pro Ariel 3in1 Pod. Ich finde den Preis für ein Markenprodukt (zu dem ich Ariel Waschmittel dazuzähle) angemessen. Mein persönlicher Tipp – nach Angeboten im örtlichen Supermarkt Ausschau halten 🙂

➤ Fazit

Ein zufriedenstellendes Waschergebnis, keine Preisabweichungen von anderen Markenwaschmittel und eine simple Dosierung – das macht die kleinen Poddies aus. Für kleinere Wäscheberge (2-3 kg) benutze ich weiterhin mein Flüssigwaschmittel, da die Pods für meinen Geschmack zu viel schäumen.

Ich wünsche euch viel Spaß bei experimentieren, waschen und allem anderen 🙂

Michaela

pod_230x230

Hier der Link zur Ariel Website

Ariel 3in1 Pods