Rival de Loop RdL – Beauty Code LE [Review]

 

Hallo ihr Lieben,

eine neue Review habe ich im Gepäck.

Es handelt sich um ein Produkt der Marke Rival de Loop (Rdl) aus der Limited Edition „Beauty Code“. Ich habe mir den Banana Powder ausgesucht, da ich diesen sehr interessant finde.

IMG_8533

Meine Preview zu den Produkten der „Beauty Code“ LE findet ihr übrigens hier.

Header_BeautyCode

RdL – „Beauty Code“ LE – Banana Powder

Design

Links wurde der Puder ohne Blitz, rechts mit Blitz fotografiert.

Ich finde, zum Design kann man nicht allzu viel sagen. Schwarz, schlicht, edel, ohne Schnickschnack. Gefällt mir.

Die Verpackung ist hochwertig verarbeitet und fühlt sich gut an. Ich finde sie im Vergleich zu anderen Puderprodukten sogar ziemlich „schwer“ 😀

Der Klappmechanismus ist nicht leichtgängig, sondern man muss schon ein wenig Druck ausüben um den Deckel zu öffnen. Das finde ich gut, da man keine Angst vor ungewolltem Öffnen (in der Tasche) haben muss.

Konsistenz

Dies ist mein erster Banana-Powder, somit kann ich noch nicht einschätzen wie hart/weich so ein Produkt zu sein hat oder welche Konsistenz ich bevorzuge.

Ich finde den Puder ziemlich fest… Man muss mit Puder-Pinsel/Kabuki mit Druck „herumrühren“ damit man ein wenig davon auf den Haaren hat. Meine Beschreibung liest sich sicher lustig, aber ich finde „herumrühren“ eine passende Beschreibung für diese Tätigkeit…

Hat man etwas auf dem Pinsel, lässt sich der Puder gut auf dem Gesicht verteilen und hinterlässt ein mattes Ergebnis.

Duft

Puder? Duft? Hääää? Ja, ich hätt’s auch nicht geglaubt – aber der Banana Powder riecht nach Banane – ganz dezent.

Ich bemerke den Duft aber nach dem Auftragen nicht mehr.

Preis/Leistung

2,99 EUR für 9 g finde ich für eine Eigenmarke ok.

Ergebnis

Ich denke, dass man den Unterschied erkennt. Auf dem linken Foto habe ich nur Foundation und „normalen“ Puder aufgetragen. Auf dem rechten Bild habe ich als Finish den Banana Powder benutzt.

Ich finde, dass der Banana Powder den Glanz auf der Stirn/zwischen den Augenbrauen herausnimmt und mein Gesicht dadurch mattierter wirkt.

Das Pickelchen auf meiner rechten Wange sieht man schwächer, wenn ich den Banana Powder verwende.

Ich finde das Ergebnis zufriedenstellend.

Haltbarkeit

Ich muss nach ca. 4 Stunden nachpudern um den Glanz auf meiner Haut einzudämmen. Das ist nicht besser oder schlechter als mit „normalem“ Puder. Da kann ich leider auch keine längere Haltbarkeit erzielen.

Fazit

Der Banana-Powder ist eine gute Anschaffung, wenn man Rötungen abschwächen will. Bei mir funktioniert das gut und ich finde, dass der Kauf des Banana-Powders eine lohnende Investition war.


 

Verwendet ihr auch Banana-Powder? Wie sind eure Erfahrungen? Würde mich freuen, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst 🙂

Michaela

2 thoughts on “Rival de Loop RdL – Beauty Code LE [Review]”

  1. Ich muss ja gestehen, das ist das erste Mal, dass ich von Banana Powder höre. Also ist es im Grunde wirklich nur ein Puder zum Mattieren und Rötungen abdecken? Oder ist das „Banana“ in dem Fall einfach wirklich nur wegen des Geruchs, und Banana Puder gibt es sonst eigentlich nicht? 😀

    Ich finde auch, dass man den Unterschied bei dir sieht. Ich habe ein komplett durchsichtiges (komplett weißes) loses Puder von essence, welches den Effekt des Mattierens auch hat. Aber um Rötungen abzudecken, wäre das ja wirklich super.

    LG
    Katy 🙂

    1. Huhu Katy, danke für deinen Kommi 🙂 Ich habe bevor ich über diese LE geschrieben habe, auch nicht gewusst was dahinter steckt 😀
      Eine Bloggerkollegin hat die Fragen rum um den Banana Powder schön beantwortet. Kuck doch mal http://pwiepassion.blogspot.de/2016/07/banana-powder-wozu-zu-gebrauchen-wo_26.html
      Wenn ich es richtig verstanden habe, trägt sie den Banana Powder an den Stellen auf, an denen sie Concealer verwendet hat. Das habe ich nicht getan, da ich selten Concealer verwende. Bei mir kam der Puder auf die Stellen, die bei mir ein wenig rot sind 🙂
      Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte 😉
      LG Michaela

Kommentar verfassen